Rasant formiert sich ein neues »Feindbild China«: Das Land wird als wirtschaftlicher, ideologischer und militärischer Rivale betrachtet. Im aufgepeitschten Diskursklima fällt eine Lagebeurteilung schwer. Die Autor*innen im Heft mahnen die kritische Betrachtung der Entwicklungen Chinas unter Wahrung eines Maßstabs der Verhältnismäßigkeit an. Dadurch bietet das Heft wichtige Einblicke u.a. in die Gestaltungsspielräume der Zivilgesellschaft, die aktuelle Militärpolitik des Landes oder sozioökonomischen Konflikte rund um Klima- und Stadtpolitik. Auch der zögerlich-ambivalente Umgang der EU mit China wird analysiert. Gerade bei den schrillen Tönen, mit denen die Militarisierung des Indopazifik durch immer neue Militärpakte und Abkommen voranschreitet, ist die Ruhe der Analyse zu diesem Thema eine wohltuende Alternative.

Editorial

Presseschau

Gastkommentar

Chinas Welt?

China im globalen Machtgefüge

»Projekt modernes China«

Versuch einer Vermittlung Chinas im europäischen Kontext
Die Konstruktion Chinas als Bedrohung
Die Europäische Union und ihr Umgang mit China

Militär- und Atommacht China

Knappe Analyse des militärischen Profils
Die Konflikte um das Südchinesische Meer
Engagement zwischen Entwicklung, Frieden und Konflikt

Verflochtene Machtstrukturen

Ökologie, Klima- und Energiepolitik in China

Symbol und Modell Chongqing

Entwicklung und soziale Konflikte im chinesischen Hinterland

China auf der Überholspur?

Wie die Innovationsoffensive die Welt verändern könnte

Historische Friedensforschung

Diplomatengattinnen auf dem Westfälischen Friedenskongress

Neue Ansätze und Themen

Zeitlichkeit(en) von Frieden und  Konflikten
Herausforderungen gesellschaftlicher Veränderungen friedenslogisch bearbeiten
Systemische Ursachen und global organisierte Unverantwortlichkeit

Forum

Tagung des Netzwerks »Sicherheit neu denken«, ev. Akademie Bad Herrenalb, 22.-24. September 2021
23. Verleihung des Göttinger Friedenspreises, Deutsches Theater Göttingen, 11. September 2021
Jahrestagung des AK Friedenspädagogik der AFK, Landau/Pfalz, 11.-13. Oktober 2021
Internationale Konferenz, IPB, Barcelona, 15.-17. Oktober 2021
Tagung »Science · Peace · Security ’21«, online, 08.-10. September 2021